Firmenportrait

Firmenportrait

Kurzüberblick

Im Jahre 1960 gründeten Erwin und Hilde Dubler die Jura-Garage Erwin Dubler. Zeitgleich erweiterten sie das Geschäft mit der bedienten AVIA Tankstelle und stellten einen Mechaniker und einen Hilfsarbeiter an. Als Markenvertretung wurden Peugeot, Rambler-Nash sowie DAF übernommen.

1973 wurde der Garagenbetrieb von einer Einzelfirma in die Aktiengesellschaft Erwin Dubler AG umgewandelt.

1975 Übernahme der Citroën-Vertretung und 1982 der Toyota-Vertretung, welche heute die Exclusiv-Marke der Erwin Dubler AG ist. Im Geschäft sind aktuell 15 Angestellte beschäftigt.

 

Wie alles entstand

Am 29. Februar 1960 erwarben Erwin und Hilde Dubler die Liegenschaften Anglikerstrasse 2 und Niederwilerstrasse 3 vom ehemaligen Besitzer und Garagist Walter Dubs. Damit war der Grundstein für einen vielseitigen und modernen Garagenbetrieb gesetzt. Das Fahrzeug DAF, welches in dieser Zeit mit der Vollautomatik überaus beliebt war, die Marke Peugeot mit dem früher markanten Löwen sowie die amerikanischen Autos von Rambler-Nash bildeten zusammen mit der grossen Initiative von Erwin und Hilde Dubler eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit. Schon bald hatten die beiden ältesten Söhne Hans und Willi ihre Fachausbildungen abgeschlossen und traten dem Geschäft bei.

1962 wurde an der Anglikerstrasse auf dem Büro und dem alten Ausstellraum eine Geschäftswohnung errichtet. Zugleich wurde die Tankstelle mit einem Dieseltank und der entsprechenden Säule erweitert. Nach und nach traten die Söhne Kurt, Walter und Urs dem Betrieb bei.

1971 erwarb die Garage Dubler den Bauernhof an der Niederwilerstrasse 5 von der Erbengemeinschaft Flory. Im gleichen Jahr wurde mit dem Umbau für die Autospenglerei und einem zweistöckigen Ersatzteillager begonnen. Die Autoelektronik wurde nun an die Anglikerstrasse 2 umgesiedelt.

1973 Umwandlung der Einzelfirma in die Aktiengesellschaft Erwin Dubler AG.

1975 Übernahme der Citroën-Vertretung für das Freiamt. Die letzten Citroën DS wurden produziert.

Somit war der „alles unter einem Dach-Service“ der Garage Dubler perfekt.

1982: Ein bedeutender und zukunftsorientierter Schritt war die Übernahme der Toyota Vertretung. Die heute überaus erfolgreiche Marke Toyota mit der einmaligen Hybrid Technologie und der sprichwörtlichen Zuverlässigkeit bietet eine perfekte Verbindung zu einem vollständigen Gesamtangebot der Garage Dubler. Ein weiterer Meilenstein im selben Jahr war der Baubeginn der zwei Ausstell-/Einstellhallen. Bereits im Frühling 1983 wurden die Tore der neuen Verkaufshallen geöffnet.

1985 wurde die Garage Furrer in Villmergen als Zweitbetrieb mit den Marken Toyota und Alfa Romeo erworben.

2000 wurde von der Firma Hollenweger AG das angrenzende Grundstück gekauft, welches heute als Occasions-Ausstellungsplatz genutzt wird.

Laufend wurden die Infrastrukturen der Garage Dubler angepasst – letztmals 2016 mit dem Anbau Annahme Werkstatt und dem Kundendienst.

 

Die Erwin Dubler AG besitzt heute die Exklusiv-Vertregung für die Marke Toyota. Der Garagenbetrieb umfasst heute die Tankstelle, Autoelektronik und Aufbereitung an der Anglikerstrasse 2. Auf dem gleichen Areal aber an der Niederwilerstrasse 3 und 5 gelegen, befindet sich die Werkstatt mit Annahme und Kundendienst, das Ersatzteillager und die Autospenglerei. Vis-à-vis an der Niederwilerstrasse 2 ist die grosse Verkaufshalle, der Occasionsplatz und das Reifenhotel (Kundenpneulager).
Dank dauernden Innovationen können Erwin Dubler und seine Söhne heute einen perfekt organisierten Betrieb vorweisen.